Neujahrsempfang der Göttinger Lions Clubs

 

27.01.2015 | Über 200 Mitglieder und Gäste trafen sich auf dem diesjährigen Neujahrsempfang, den der Lions Club Göttingen ausgerichtet hat. Nach den Begrüßungen durch die Präsidentinnen und Präsidenten der Göttinger Clubs - Ulrich Herfurth / LC Göttingen, Christa Hartmann / LC Bettina v. Arnim, Peter Pawlowski / LC Göttingen-Hainberg, Gila Hoepfner / LC Göttinger 7, Felix von der Recke / Leo Club Gutingi, sprach Lutz Voß / District Governor. In diesem Jahr waren auch Schulleiter, Fachlehrer und Schüler von Göttinger Gymnasien und Gesamtschulen eingeladen, weil die Lions Clubs zwei Projekte für Schulen und Schüler organisieren.

Business4school will Schulen unterstützen, Schülern Wirtschaftswissen als Allgemeinbildung zu vermitteln. Dazu haben die Lions gemeinsam mit der SüdniedersachsenStiftung und den Familienunternehmern soeben ein umfangreiches Konzept vorgelegt.

„Bei unseren Schülerpraktikanten ist mir ein großes Interesse an wirtschaftlichem Verständnis aufgefallen, das die Gymnasien und Gesamtschulen zur Zeit nicht abdecken können“, erläuterte Ulrich Herfurth im Rahmen des Lions-Neujahrsempfangs, bei dem er das Projekt als Initiator und amtierender Präsident des Lions Clubs Göttingen präsentierte. „Hier setzen wir in enger Zusammenarbeit mit den Schulen und im Verbund mit anderen Institutionen an und unterstützen mit Erfahrungen und Angeboten.“

Schoolxchange ist ein Portal für Erfahrungsaustausch zum Schüleraustausch und dient dem Erwerb interkultureller Kompetenz. Ihre Erfahrungen im Ausland diskutierten Schüler von MPG, OHG und IGS in einer Talkrunde unter Moderation von Tinja Baljikas. Den musikalischen Rahmen boten die jungen Musiker der Jugendbigband de Musikschule Musi-Kuss aus Göttingen.

Einen optischen Eindruck vom Neujahrsempfang bietet der Fotobericht.

<- Zurück zu: Die Lions